Bilirubinmessung

„Bei fast allen Kinder beginnt sich die Haut um den 3. Lebenstag gelblich zu färben. Diese normale Erscheinung wird Neugeborenen-Ikterus genannt und ist nicht ansteckend. Ursache ist ein vermehrter Zerfall von roten Blutkörperchen, die nach der Geburt vom Kind nur noch in geringerer Menge zum Sauerstofftransport benötigt werden. Ein Abbauprodukt der roten Blutkörperchen ist das gelbe Bilirubin.“ (Harder U. 2019: 275)

„Nur wenn die Bilirubin-Konzentration im Blut eines reifen Neugeborenen […] sehr hoch ist, kann Bilirubin in das Gehirn übertreten und das Nervengewebe schädigen.“ (Harder U. 2019: 275)

Ich kann euch zu Hause den Bilirubin-Wert über die Haut mit dem Jaundice Meter 105 der Firma Dräger messen.
(https://www.draeger.com/de_at/Products/Jaundice-Meter-JM-105)
Damit kann ich euch unnötige Wege ins Krankenhaus ersparen bzw. die Notwendigkeit einer Blut-Kontrolle im Krankenhaus sofort erkennen und dementsprechend schnell reagieren.

Kosten: 15€ pro Messung

Quelle: Harder U. Wochenbettbetreuung in der Klinik und zu Hause. 4. aktualisierte Auflage. Stuttgart, Hippokrates Verlag: 2019.

Bildquelle